Druckprodukte

Nicht nur standardisierte Druckprodukte aus dem Bereich der DIN-Norm bieten wir Ihnen an, sondern auch eine Vielzahl weiterer Formate. Ob spezielle Stanzungen, verschiedenste Papierqualitäten, partieller Lackauftrag, Sonderfarben, Duftlacke oder Prägedruck. Unsere Palette von Druckerzeugnissen gehört zu den rundesten Portfolios der Werbebranche.

Auszug unserer Leistungen
• Flyer | Falzflyer
• Poster | Plakate
• Briefpapier | Umschläge
• Präsentationsmappen | Ordner
• Visitenkarten | Eintrittskarten
• Gutscheine
• Post- u. Klappkarten
• Gruß- u. Einladungskarten
• Broschüren | Kataloge
• Eintrittskarten | Kontrollbänder
• Blöcke | Tagesarbeitszettel
• Werbeartikel aller Art
• Kalender | Mini-Kalender
• Gastronomieprodukte
• Aufkleber | Etiketten
• Durchschreibesätze
• Stempel und Zubehör

Mit unseren Druckprodukten machen Sie Eindruck.

Egal ob Ihre Geschäftspapiere eher dezent oder luxuriös gedruckt werden sollen, wir sorgen dafür, dass Sie sich professionell präsentieren. Zweckmäßig und aufeinander abgestimmt, treffen wir eine Vorauswahl für Sie und entscheiden dann gemeinsam mit Ihnen, welche Druckprodukte zum Einsatz kommen sollen.

Auch mit Zusatzartikeln wie zum Beispiel Acrylglasaufsteller oder Aluminiumrahmen (Werbeartikel) werden Sie bei uns finden. Diese sorgen dafür, dass sich Ihre Druckprodukte hervorragend auch außerhalb Ihrer eigenen Geschäftsräume präsentieren.

Wenn es um Druckprodukte aller Art geht, dann ist Blomberg Medien Ihr Ansprechpartner auch über den Kreis Lippe hinaus. Überzeugen Sie sich selbst und nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf, wir erstellen gern´ Ihr Angebot für Ihre individuellen Drucksachen.

Und das sagt wikipedia über Druckprodukte:

Als Druckprodukte bzw. Druckerzeugnisse (Druckmedien bzw. (mit Anglizismus) Printmedien) werden klassische gedruckte Informationsquellen wie Zeitschriften, Zeitungen, Bücher, Kataloge, geografische Karten und Pläne, aber auch Postkarten, Kalender, Poster, Flugblätter,Flugschriften, Plakate usw. bezeichnet. Besonders vielfältig und schwierig zu überschauen ist die Gruppe der Werbung und der grauen Literatur sowie der Publikationen außerhalb des Buch- und Zeitschriftenmarktes, z. B. die Hochschulschriften.

Abgrenzung

Im Unterschied zu den Druckerzeugnissen werden die Neuen Medien gestellt, die heute überwiegend in der digitalisierten Form vorliegen, also beispielsweise CD-ROMs, DVDs, digitale Bücher („E-Book“) oder Web-Publikationen. Durch ineinander überführbare Medienformate (vgl. PDF) und deren zunehmend allgemeine Verwendung sind die Übergänge hier jedoch fließend geworden.

In der vom World Wide Web geprägten Medienlandschaft stellt die Druckausgabe häufig nur noch das Pendant zur elektronischen Zeitschrift, vorab veröffentlichten Artikeln in der Online-Ausgabe einer Zeitschrift und dem Digitalen Buch dar. Zumeist behandelt die Papierausgabe mehr Themen als die Online-Fassung, während die letztere insbesondere für die gedruckten Erzeugnisse des Verlags werben soll. Wegen der für den Druckvorgang und die Distribution benötigten Zeit ist die Druckausgabe in der Regel weniger aktuell, stellt aber für Verlage eine wichtige Einnahmenquelle neben den meist durch Internetwerbung und Micropayment erzielten Einnahmen für im Internet veröffentlichte Publikationen dar.

Die dritte Mediengruppe ist die Gruppe der flüchtigen, einmaligen Veröffentlichungen, entweder durch die sogenannten Broadcast-Medien, Veröffentlichungen in Hörfunk und Fernsehen, auch lokal oder im Internet E-Zine oder Blogs, in einem Intranet, oder durch öffentliche Aufführung (Rede, Ausstellung, Theater, Konzert). Öffentlichkeit bedeutet hier, dass es sich nicht nur um eine definierte, in sich ‘geschlossene Gruppe’ aus Familien-, Firmen-, Organisation- oder Gesellschaftsangehörigen handelt, die Grenzen sind jedoch auch hier unscharf.